kekswerkstatt.de

Anfang Oktober fand mal wieder die kekse aus der kekswerkstattGlamour Shopping Week statt. Mehr durch Zufall erfuhr ich davon, lieh mir die Zeitschrift von meiner Schwester und suchte mir die interessantesten Shops raus. Darunter war auch die Kekswerkstatt – ein Onlineshop für frische, selbstgemachte Kekse.

Die Mitarbeiter der Kekswerkstatt backen selbst – dafür haben sie extra Meisterbäcker eingestellt. Und sie backen, was der Kunde will. Denn auf der Website kann man Schritt für Schritt seine eigenen Kekskreationen erstellen und backen lassen. Das passiert immer dienstags. Alle Bestellungen, die bis Montagabend eingehen, werden dann bearbeitet und am nächsten Tag verschickt, und zwar in der Verpackung, die man sich selber vorher ausgesucht hat und unter dem Namen, den man den Keksen gegeben hat.

Die Website ist dabei schön verständlich aufgebaut und nimmt den Kunden bei jedem Kreationsschritt an die Hand, sodass man wirklich nichts falsch machen kann. Das einzige, was passieren kann: Die Qual der Wahl! Denn neben vier Teigsorten bietet die Kekswerkstatt Zutaten aus sechs Kategorien an: Schokolade, Früchte, Nüsse, Herzhaftes, Gewürze und Extras wie Schokolinsen,  Cornflakes oder Popcorn. Und sogar an Menschen, die unter Lactoseintoleranz oder – unverträglichkeit leiden, ist gedacht, denn es gibt eine Teig-Alternative ohne Lactose, die dann allerdings einen Euro teurer ist als die anderen Varianten, sowie die Möglichkeit, die Zutatenauswahl auf lactosefreie Bestandteile zu reduzieren.kekswerkstatt.de

Bezahlt wird für 20 Kekse (insgesamt ca. 300g). Der Preis setzt sich aus den einzelnen Zutaten zusammen. So zahlt man für den Teig einen festen Preis von 5,95€ (außer lactosefrei 6,95€). Dann kann man die verschiedenen Zutaten wählen, die dann einen Aufpreis von 0,50€ pro ausgewählter Zutat bedingen. Geht man jetzt also von zwei bis drei Zutaten aus (vier sind insgesamt erlaubt), zahlt man für seine eigens kreierten Kekse also 6,95€ (einfacher Teig, zwei Zutaten) bis 8,45€ (lactosefreier Teig, drei Zutaten). Das ist schon etwas teurer, finde ich. Das müssen dann schon Premium-Kekse sein. Und natürlich zahlt man die Handarbeit und die Liebe, die mit einfließt. Denn herzallerliebst ist dieses Projekt auf jeden Fall. Ich bin gespannt, ob es über die Zeit bestehen kann.

Wer interessiert ist, kann der Kekswerkstatt auch auf facebook folgen.

Wer von sich selbst behauptet, sein zweiter Name sei Krümelmonster, dem kann ich zudem das Keksabo ans Herz legen: Hier legt ihr fest, ob ihr wöchentlich, alles zwei oder vier Wochen von der Kekswerkstatt beliefert werden möchtet, und zwar nur mit süßen oder nur mit herzhaften Keksen oder einem Mix der beiden . Pro Lieferung, die jeweils zwei verschiedene Kekssorten beinhaltet, zahlt man dann 6,95€ und kommt damit relativ günstig davon. Dafür geht aber auch der Spaß an der Eigenkreation verloren. Das Abo kann jederzeit gekündigt werden. Oder ihr verschenkt ein Abo und legt schon im Vorhinein fest, wann es wieder enden soll. Auch das ist möglich.

TEilige Kekse - Post von der Kekswerkstatt mit DHL Go Greeneuer ist allerdings der Versand, denn man bekommt die Kekse mit DHL go green, der Öko-Post, die dann mit knapp vier Euro noch mal richtig auf die Kacke haut. Aber gut, dann hat man direkt noch was für die Umwelt getan und sein Gewissen beruhigt.

Dank der Glamour Shopping Karte bekam ich zu meiner Eigenkreation sogar noch ein Geschenkpaket mit herzhaften Keksen dazu. Ich selbst habe süße Kekse entworfen und Zutaten gewählt, die gut herauszuschmecken sind, um zu kontrollieren, ob alles richtig gemacht wurde. Meine Lila Lummerkekse mit süßem Teig, weißer Schokolade, Äpfeln und Marzipan kamen dann aber leider erst auf Umwegen zu mir. Denn wegen der Shopping Week war die Kekswerkstatt ein wenig überfordert und schaffte es nicht, alle Bestellungen rechtzeitig fertigzustellen. Kurz bevor ich mich da melden wollte, um direkt loszustänkern, bekam ich aber eine nette Email, in der mir erklärt wurde, dass meine Kekse am Anfang der Folgewoche kämen und dass dafür eine Extra-Backschicht eingerichtet worden wäre, damit alle ihre Lila LummerkekseKekse noch rechtzeitig bekommen. Im Endeffekt habe ich noch mal eine ganze Woche gewartet.

Die Kekse an sich sind ganz lecker, aber auch keine Erleuchtung. Die Zutaten, die ich ausgesucht hatte, sind ganz gut rauszuschmecken – die Schokolade und die Äpfel kann man ja sogar sehen. Nur das Marzipan ist in so geringen Spuren drin, dass man sich da schon konzentriert auf die Suche machen muss. Außerdem ist der Teig ein bisschen mehlig. Aber selbstgebacken schmeckt’s und selbstgebacken sieht es aus. Das hat auf jeden Fall was Sympathisches!

Die herzhaften Kekse, die ich danke der Glamour Karte mitgeliefert bekommen habe, waren allerdings echt ekelhaft. Das mag nun daran liegen, dass ich wirklich kein Curry-Fan bin. Aber auch davon abgesehen war die Mischung aus dem sehr trocken-pappigen herzhaften Teig, dem Curry, das die Kekse leicht gelb gefärbt hat, und Sesamkörnern eher eine, die einem unangenehm im Hals stecken bleibt.

Lila LummerkekseMein Fazit: Eine wirklich tolle Idee. Ich finde die personalisierten Kekse v.a. als Geschenk schön, weil man sie nach den beschenkten Personen benennen kann und man anderen so eine Freude machen kann. Ich würde allerdings bei den Kreationen nicht zu abgedrehte Sachen ausprobieren, sondern gerade bei Geschenken auf Altbewährtes zurückgreifen – das gelingt dann auch bestimmt und schmeckt.

Gerade jetzt so kurz vor Weihnachten eine schöne Geschenkidee!

Ein Gedanke zu “kekswerkstatt.de

Kommentar verfassen (bitte beachte die Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.