Brinner for everyone: Rezept für absolut buffettauglichen Papaya-Salat

Dieser Salat ist meine kulinarische Errungenschaft des Jahres! Das Rezept stammt zwar nicht von mir, sondern von meiner Kollegin S., aber ich möchte es euch nicht vorenthalten.

  1. Weil dieser Salat neben meinem Geburtstagsbrinner schon mindestens drei weitere große Runden mit Buffet begeistert hat.
  2. Weil ich an meinem Geburtstag letzte Woche tatsächlich nach dem Rezept gefragt wurde.

Ihr braucht:

Für den Salat

  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • 1 große Papaya
  • 1 Mango
  • 2 Avocado
  • 1 Romanasalatherz
  • 200 g Cashewkerne

Für das Dressing

  • 1 Orange
  • 2 Limetten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • Salz & Pfeffer

So gehts:

  • Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  • Papaya, Mango und Avocado würfeln.
  • Salat waschen und klein schneiden.
  • Zwiebeln, Früchte und Salat vermengen.
  • Alle Zutaten für das Dressing mischen (am besten schütteln, damit sich der Honig gut verteilt) und mit dem Salat mischen.
  • Cashewkerne grob hacken und über den Salat streuen.

Lasst es euch schmecken!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Brinner all day long. Zur Feier meines 30. Geburtstags gibt es hier die ganze Woche leckere Rezepte, die meine Freunde zum Geburtstagsbrinner mitgebracht haben. Die Übersicht gibt es hier.

Kommentar verfassen (bitte beachte die Datenschutzerklärung zur Kommentarfunktion)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.