Die Fette Kuh

Der Fetten Kuh musste ich tatsächlich eine zweite Chance geben.

Die Fette Kuh ist ein mega gehypter Burgerladen in der Kölner Südstadt. Da MUSS man gewesen sein. Angeblich. Ich sage: Schluss mit dem Hype! Ich habe eine bessere Burgerbude entdeckt (dazu mehr an einem anderen Mittwoch). Und: Der Hype ist nur zum Teil gerechtfertigt!

Der Veggie Burger mit Gruyere Käse

Der Veggie Burger mit Gruyere Käse

Weiterlesen

Royal Cupcakes

Süß, süßer, am süßesten! Und das in vielerei Hinsicht. Denn nicht nur die kleinen Kuchen sind bis in die fein dekorierten Spitzen voll mit Zucker, auch der Laden ist einfach zum Knutschen. Klein und ein bisschen versteckt in einer Seitengasse der Ehrenstraße in Köln hängt das lila Schild, das die Köstlichkeiten ankündigt. Drinnen war ich etwas überrascht, dass es nur fünf Tische gibt, die unter kleinen, glitzernden Kronleuchtern stehen, die den grau-lila Raum beleuchten.royal cupcakes

Weiterlesen

Challenge: Buy nothing new {closed}

Die wundertolle Nanni von goldmädchens farben hatte die grandiose Idee, den Februar zu einem Abstinenz-Monat zu machen. Buy nothing new lautet die goldene Regel. Dabei soll sie sich vor allem auf Kosmetikartikel beziehen, um den armen Blogger-Geldbeutel ein wenig zu schonen. Mir kommt das aus mehreren Gründen (siehe unten) sehr entgegen, weshalb ich mich dazu entschieden habe, mich Nanni anzuschließen. Weiterlesen

ChariTea green

Grüner Tee, direkt aufgebrüht, gesüßt mitChariTea green von Lemonaid Honig und Agavensaft, verfeinert mit Ingwer. Biologisch angebaut, fairtrade und lecker.

Im EDEKA stand der Tee im Kühlregal und weil es draußen fast 40°C im Schatten hatte, habe ich mich zu einer kühlen Erfrischung hinreißen lassen, die mit einem Preis von 1,79€ für 330 ml nicht grad supergünstig ist. Weiterlesen

Bitebox

Im März erfuhr ich von der Existenz einer tollen Geschäftsidee:

BiteboxDie Bitebox – Office Survival Food versorgt Abonnenten wöchentlich mit gesunden Leckereien und verspricht Nachmittagssnacks ohne Gewissensbisse. Ob Nüsse, getrocknete Früchte oder geröstete Samen – die Vielfalt ist groß und lecker. Und die kleine Box ist nicht nur als Bürohelfer geeignet. Auch rauchende Studentenköpfe bekommen so einen kleinen Power-Schub ;)

Seit März habe ich das gesunde Büro-Futter mehrfach ausprobiert und war jedes Mal sehr zufrieden. Daher möchte ich euch natürlich an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Weiterlesen

Milford Kühl&Lecker

Milford Kühl&LeckerMilford hat für diesen Sommer – der momentan ja leider noch ein wenig auf sich warten lässt – ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Kühl&Lecker.

Es handelt sich dabei um Beuteltee, der mit kaltem Wasser aufgegossen wird. Gedacht ist es dann als kühle Erfrischung an heißen Tagen, als kalorienarme Alternative zu Eistee und anderen stark gezuckerten Erfrischungsgetränken. Weiterlesen