Anette Strohmeyer: Ondragon – Totenernte

Tote, die wieder auferstehen, eine Zombiejagd, Voodoo und der Auftrag, drei verschollene Mitarbeiter der Firma eines Freundes aufzuspüren: Totenernte verbindet gekonnt Reales und Mystisches, klärt auf, informiert und erschüttert mit Ereignissen, die so tatsächlich auftreten könnten. Allein die Stichworte Gen-Mais und Versuchslabor sagen mehr über die Menschen in diesem Buch, als einem lieb sein kann. Weiterlesen