[*.txt] Wunschkonzert

Wir sind jung und haben das Geld. Wir fahren raus, ins Nachbarland, da gibt’s keine Berge. Und wir können alles sehen, was da kommt, und alles ist klar. Da wartet das Meer und mit zarten Schäfchen-Wolken-Wimpernschlägen erwacht der Sommer. Es klingt nach leichter Brise und ich habe eine Gänsehaut. Unser Lachen übertönt den Sonnenaufgang. Es klingt nach Spaß und ich möchte gar nicht so schnell erwachsen werden. Und das Klirren der Bierflaschen, die hinter dem Zelt ins nasse Gras kippen, übertönt unser Lachen. Es klingt fast wie Musik. Du summst irgendwas. Das machst du immer, wenn du glücklich bist. Es gibt da diese eine Melodie. Die kommt immer wieder. Ich nenne sie heimlich „unser Lied“. Aber wenn man dich fragt, weißt du von nichts.

txt-wuenschen-wunschkonzert-kopfhoerer Weiterlesen